Pädiatrie

Behandlung von:

  • Fein- und Grafomotorischen Schwierigkeiten
  • Schreibtraining
  • Händigkeitsabklärung
  • Linkshänderberatung
  • Förderung der räumlich-visuellen Wahrnehmung
  • Förderung der taktilen und propriozeptiven Wahrnehmung

FEIN- UND GRAFOMOTORISCHES TRAINING BEI KINDERN

in 4 – 10 Therapieeinheiten

Bei einigen Kindern fallen Schwierigkeiten in der Feinmotorik und Grafomotorik auf. Das zeichnerische Können und die Handschrift sind rückständig. Im Schulalter ist die Handschrift unkoordiniert, von Richtungswechseln gekennzeichnet, mit starken Schwankungen in der Größe der Buchstaben, das Einhalten der Zeile und des Zeilenrandes gelingt nicht.

Ähnlich wie bei Lisa die gerade das Schreiben lernt, Ihrer Mutter fällt folgendes auf: „Lisa schreibt ausgesprochen exakt und konzentriert. Es ist ihr sehr wichtig, die Buchstabenform und die Zeilenbegrenzung einzuhalten, um nicht vom Lehrer korrigiert zu werden. Dadurch schreibt sie sehr langsam, mit zu großem Druck und verkrampfter Haltung. Lisa verliert sehr schnell die Lust am Schreiben, verzweifelt regelrecht wenn sie ganze Seiten mit Buchstaben und Worten füllen muß.“Lisas Mutter hat sich das Schreibenlernen nicht so betreuungsintensiv vorgestellt.

Für eine gute Feinmotorik und Grafomotorik benötigt Ihr Kind bestimmte Fähigkeiten (z.B.  räumliche Wahrnehmung, Sitzhaltung, Stifthaltung, Kraftdosierung, Handwahrnehmung und vieles mehr). Motorik und Wahrnehmung müssen gut zusammenspielen um Schreiben zu lernen. Um diese komplexe Leistung zu erlernen muß ein Kind eine differenzierte Feinmotorik entwickelt haben.

DAS TRAINING:

Das Training baut demnach auf eine genaue Diagnostik der einzelnen Fähigkeiten auf.
Danach erfolgt eine gezielte Förderung in den Bereichen die Schwierigkeiten bereiten um eine Verbesserung der Fein- und Grafomotorik zu erreichen.

Die Förderung ist gezielt und individuell auf die Schwierigkeiten und Schwächen eines jeden Kindes angepaßt. Ich hole jedes Kind auf dem Leistungsstand ab wo es gerade steht, denn die Förderung soll Spaß machen und spielerisch sein und durch die erreichten Erfolge wird das Kind motiviert. Durch die Erfolge die es erreicht steigt die Motivation an feinmotorischen Tätigkeiten wie z.B. dem Malen

Das Training beinhaltet eine genaue Beratung und Anleitung der Eltern, damit die Familien das neu gelernte zu Hause und im Alltag bestmöglich umsetzen können. Dazu bekommen die Kinder und ihre Eltern regelmäßig Aufgaben mit nach Hause um die Übungen zu vertiefen.

So können häufig schon nach kurzer Zeit (4-10 Therapieeinheiten) Erfolge erzielt werden und die Therapie abgeschlossen werden.

Dauer und Kosten:

4 – 10 Therapieeinheiten je 60 Minuten

Kosten für eine Therapieeinheit: 57,20 Euro (für Selbstzahler)

ERGOTHERAPIE & HANDREHABILITATION
ANNE MÜNCH
STEINSDORFSTRASSE 19
80538 MÜNCHEN